Tagebuch einer Verlorenen

So 1.2.-So 1.2., 19:30 [S3]

Stummfilm mit Livemusik

D 1929. 109 Min.

R: G. W. Pabst. B: R. Leonhardt. K: S. Allgeier,

D: Josef Rovensky, Louise Brooks, Vera Pawlowa, Franziska Kinz, Fritz Rasp, Arnold Korff u.a.

Die junge Thymian, selbst noch ein Kind, wird vom Gehilfen ihres Vaters verführt und nach der Geburt ihres unehelichen Kindes von der Familie in ein Heim gesteckt. Dort leidet sie, wie die anderen Mädchen, unter dem sadistischen Regiment des Vorsteher-­Paares. Sie flüchtet mit Hilfe des jungen, mittellosen Grafen Osdorff und landet in einem großstädtis­chen Bordell. G. W. Pabsts Film ist einer der wenigen der 1920er Jahre, der wegen seiner Thematik einer rigorosen Zensur durch die deutschen Behörden unterworfen wurde. Wir zeigen die aktuellste restaurierte Fassung, die vor wenigen Jahren durch die Zusammenarb­eit zahlreicher europäischer Archive und unter Verwendung in Uruguay wiederaufge­fundener Szenen erstellt wurde. Am Sonntag, 01. Februar um 19:30 Uhr mit Richard Siedhoff am Klavier!

aktuell im Programm:

Montag, 23. 04. 2018
17:00Jim Knopf & Lukas der LokomotivführerSaal 1
17:20Lady BirdSaal 2
17:45Wildes HerzSaal 3
19:00Solange ich atmeSaal 1
19:20Lady BirdSaal 2
19:303 Tage in QuiberonSaal 3
21:00TransitSaal 1
21:10The Death of Stalin (OmU)Saal 2
21:30Im Zweifel glücklich (OmU)Saal 3
Dienstag, 24. 04. 2018
17:00Jim Knopf & Lukas der LokomotivführerSaal 1
17:20Lady BirdSaal 2
17:45Wildes HerzSaal 3
19:00Solange ich atmeSaal 1
19:20Lady BirdSaal 2
19:30Farewell HalongSaal 3
21:00TransitSaal 1
21:10The Death of Stalin (OmU)Saal 2
21:30I, Tonya (OmU)Saal 3
Mittwoch, 25. 04. 2018
17:00Jim Knopf & Lukas der LokomotivführerSaal 1
17:20Lady BirdSaal 2
17:45Wildes HerzSaal 3
19:00Solange ich atmeSaal 1
19:20Lady BirdSaal 2
19:303 Tage in QuiberonSaal 3
21:00TransitSaal 1
21:10The Death of Stalin (OmU)Saal 2
21:30I, Tonya (OmU)Saal 3
Immer Mittwochmittags! Das neue Programm! Zum Herunterladen als .pdf bitte links oben auf das Deckblatt des aktuellen Programms "klicken"!