Don't worry, weglaufen geht nicht

Fr 14.9.-Fr 14.9., 21:40 [S3]

So 16.9., 21:40 [S3]

USA 2017. 114 Min.

Regie: Gus van Sant.

Darsteller: Joaquin Phoenix, Jonah Hill, Rooney Mara, Jack Black, Mark Webber, Udo Kier u.a.

John Callahan (Joaquin Phoenix) liebt das wilde Leben, schräge Witze und vor allem den Alkohol. Letzteres wird ihm zum Verhängnis, als er bei einer nächtlichen Sauftour einen schweren Autounfall hat. Callahan erwacht querschnitt­sgelähmt im Krankenhaus – und denkt gar nicht daran, mit dem Trinken aufzuhören. Seiner Freundin und einem freigiebigen Unterstützer ist es zu verdanken, daß er sich widerwillig auf eine Entzugsther­apie einläßt. Dabei entdeckt er sein Zeichentale­nt, das er für bissige, respektlose Cartoons anwendet, die ihm ein neues Leben schenken werden... Ausnahme-­Regisseur Gus van Sant verfilmt die Biografie des exzentrischen Cartoonisten John Callahan – ein faszinieren­des, tiefgründiges Porträt um einen schwierigen Außenseiter.

aktuell im Programm:

Mittwoch, 27. 05. 2020
21:30Wir drehen keinen FilmOpen.Air
Donnerstag, 28. 05. 2020
21:30Frühstück bei TiffanyOpen.Air
Freitag, 29. 05. 2020
21:30Wir sind die NeuenOpen.Air
Samstag, 30. 05. 2020
21:30The Euphoria of being (OmU)Open.Air
Sonntag, 31. 05. 2020
21:30YesterdayOpen.Air

demnächst:

Autokino

Ab dem 15. Mai findet das erste Auto Kino-­Open-­Air in Kooperation mit der Alten Feuerwache statt! Informationen zum Projekt gibt es hier: lichtblick-­weimar.de

Mitten in der Stadt auf dem Innenhof der Erfurter Straße 37 wird zunächst bis Mitte Juni jeden Tag - außer Dienstags - ein ausgewählter Film unter freiem Himmel in der charmanten Atmosphäre der ehemaligen Feuerwache gezeigt.

Die folgenden Filme und die genauen Termine finden Sie in der Tagespresse und auf dieser Seite.

Der Innenhof bietet Platz für 35 Autos - Unter den aktuellen Bedingungen kann der Filmgenuß zunächst nur im Auto stattfinden und Karten können nur online unter der Rubrik "Karten" erworben werden. Pro Auto kostet der Eintritt 20.- Euro zuzüglich einer Vvk-­Gebühr von 2,- Euro.

Wir werden eine Auswahl unseres beliebten Getränke- und Knabbersort­iments direkt vor Ort am Einlaß feilbieten (hier ausschließl­ich "kontaktlos" gegen Bares zu erwerben) - wenn sie uns unterstützen wollen, verzichten sie bitte auf das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken.

Danke!