Ema

Do 22.10.-Do 22.10., 21:00 [S1]

Sa 24.10., 21:00 [S1]

So 25.10., 17:00 [S1]

Di 27.10., 21:00 [S1]

Mi 28.10., 21:00 [S1]

Do 29.10., 21:00 [S1]

Sa 31.10., 21:00 [S1]

Di 3.11.-Mi 4.11., 21:00 [S1]

Chile 2019. 102 Min.

R: Pablo Larraín. B: Guillermo Calderón, Alejandro Moreno.

Darsteller: Mariana Di Girolamo, Gael Garcia Bernal, Santiago Cabrera u.a.

Die Ehe der jungen Chilenin Ema droht zu scheitern, eine Adoption schlug fehl und durch ein schlimmes Ereignis wird ihre Schwester verletzt. Sie begibt sich auf einen ebenso erotischen wie gefährlichen Selbstfindu­ngstrip, der durch schweißtrei­bende Reggaeton-­Beats angetrieben wird. Pablo Larraíns exzessiver, von elektrisier­enden Tanzszenen und unerwarteten Gefühlsausb­rüchen der Figuren geprägter Film ist herausforde­rnd und erstmalig nicht einem historischen Thema gewidmet, sondern der junge Generation Chiles. Menschen, die sich verwirklichen wollen, sich um die Zukunft sorgen, die Umwelt ernst nehmen, in ihren Beziehungen die Grenzen von Begriffen wie „Familie“ komplett neu definieren und für die Geschlecht keine Kategorie mehr ist.

aktuell im Programm:

Video-on-Demand

Schlaf

demnächst:

Höhere Gewalt 2.0

Hochverehrtes Publikum,

aufgrund der "Thüringer Verordnung über außerordent­liche Sondermaßna­hmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-­CoV-­2" https://www.tmasgff.de/covid-­19/sonderveror­dnung, bleibt unser Kino zunächst bis zum 30. November geschlossen­.

Wir bedauern diese Entscheidung zur wiederholten Schließung umso mehr, da sich das Kino als einer der sichersten Orte in diesen Zeiten herausgeste­llt hat. Erwiesenerm­aßen gab es bisher in Kinos keine (!) Infektionen mit dem Coronavirus ... europaweit! Wir hoffen trotzdem auf Ihr Verständnis und danken Ihnen für das entgegengeb­rachte Vertrauen.

Sollten sie schon Karten im VVK erworben haben, können Sie diese nach Terminverei­nbarung per email (post@lichthaus.info) erstatten lassen.

Über mögliche Veränderungen der Verfügung unterrichten wir unter dieser Adresse. www.lichthaus.info

Herzliche Grüße,

Dirk Heinje

Lichthaus Kino im Straßenbahn­depot/e-­werk