Igor Levit. No fear.

Mo 5.12.-Mo 5.12., 17:10 [S3]

Deutschland 2022. Dokumentati­on. 118 Min. Regie & Buch: Regina Schilling. Darsteller: Igor Levit u.a.

Igor Levit, Mitte dreißig, ist ein Ausnahmekün­stler im mitunter etwas gediegenen Universum der klassischen Musik. Er will mehr als konzertieren – und gleichzeitig sind es seine einzigartig­en, intensiven Konzerte, in denen er ganz bei sich zu scheint. Mit acht Jahren kam er mit seiner Familie als jüdischer Einwanderer russischer Abstammung nach Deutschland. Seit er auf den großen Bühnen steht, meldet er sich immer wieder öffentlich und politisch zu Wort – eine Überlebenss­trategie, die er in seinem Leben und in seiner Musik verfolgt. Er füllt die großen Konzertsäle rund um die Welt und spielt bei Eiseskälte im Dannenröder Forst aus Protest gegen dessen Rodung. Er schlägt die Brücke vom Alten zum Neuen, von der Musik zur Welt, dorthin, wo die Menschen sind.

IGOR LEVIT - NO FEAR begleitet den Pianisten bei der Erkundung seines „Lebens nach Beethoven“, bei der Suche nach den nächsten Herausforde­rungen, nach seiner Identität als Künstler und Mensch. Wir beobachten Levit bei der Aufnahme neuer Werke, seiner Zusammenarb­eit mit seinem kongenialen Tonmeister Andreas Neubronner, mit Dirigenten, Orchestern und Künstlern, seinem intensiven Ein- tauchen in die Musik, seiner Hinwendung zum Publikum, diesem unwidersteh­lichen Wunsch zu teilen. Dann bremst Covid dieses Leben unter ständiger Hochspannung von einem Tag auf den anderen aus.

aktuell im Programm:

Donnerstag, 01. 12. 2022
17:00Triangle of SadnessSaal 2
17:10Die Goldenen JahreSaal 3
17:20SonneSaal 1
19:00Call JaneSaal 1
19:20Mehr denn jeSaal 3
19:35Zeiten des UmbruchsSaal 2
21:10Mittagsstunde (OmU)Saal 1
21:30Guillermo del Toro's Pinocchio (OmU)Saal 3
21:45EchoSaal 2
Freitag, 02. 12. 2022
17:00Guillermo del Toro's Pinocchio (OmU)Saal 2
17:10Hallelujah: Leonard Cohen, a journey, a song.Saal 3
17:20SonneSaal 1
19:00Call JaneSaal 1
19:20Mehr denn jeSaal 3
19:35Zeiten des UmbruchsSaal 2
21:10Triangle of Sadness (OmU)Saal 1
21:30Rebellinnen - Fotografie. Underground. DDR.Saal 3
21:45Crimes of the FutureSaal 2
Samstag, 03. 12. 2022
17:00Triangle of SadnessSaal 2
17:10Der Gesang der FlußkrebseSaal 3
17:20SonneSaal 1
19:00Call JaneSaal 1
19:20Mehr denn jeSaal 3
19:35Zeiten des UmbruchsSaal 2
21:10Hallelujah: Leonard Cohen, a journey, a song.Saal 1
21:30Guillermo del Toro's Pinocchio (OmU)Saal 3
21:45Crimes of the Future (OmU)Saal 2
Sonntag, 04. 12. 2022
17:00MittagsstundeSaal 2
17:10Hallelujah: Leonard Cohen, a journey, a song.Saal 3
17:20SonneSaal 1
19:00Call JaneSaal 1
19:20Mehr denn jeSaal 3
19:35Zeiten des UmbruchsSaal 2
21:10Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten (OmU)Saal 1
21:30Guillermo del Toro's Pinocchio (OmU)Saal 3
21:45EchoSaal 2
Montag, 05. 12. 2022
17:00Mehr denn jeSaal 2
17:10Igor Levit. No fear.Saal 3
17:20Die Goldenen JahreSaal 1
19:00Hallelujah: Leonard Cohen, a journey, a song.Saal 1
19:20Triangle of Sadness (OmU)Saal 3
19:35Zeiten des Umbruchs (OmU)Saal 2
21:10HeartbeastSaal 1
21:15Crimes of the FutureSaal 2
22:00Call JaneSaal 3
Dienstag, 06. 12. 2022
17:00Mehr denn jeSaal 2
17:10Call JaneSaal 3
17:20Die Goldenen JahreSaal 1
19:00Hallelujah: Leonard Cohen, a journey, a song.Saal 1
19:20Triangle of SadnessSaal 3
19:35Zeiten des UmbruchsSaal 2
21:10SonneSaal 1
21:15Crimes of the Future (OmU)Saal 2
22:00Guillermo del Toro's Pinocchio (OmU)Saal 3
Mittwoch, 07. 12. 2022
17:00Guillermo del Toro's Pinocchio (OmU)Saal 2
17:10Call JaneSaal 3
17:20Rebellinnen - Fotografie. Underground. DDR.Saal 1
19:00Die KüchenbrigadeSaal 1
19:20Mehr denn jeSaal 3
19:35Zeiten des UmbruchsSaal 2
21:10SonneSaal 1
21:30Hallelujah: Leonard Cohen, a journey, a song.Saal 3
21:45EchoSaal 2

demnächst:

Sind Sie sicher?

Das ist nicht nur eine schöne Alliteration, sondern auch zukünftig eine berechtigte Frage!

Kino ist ein sicherer Ort, auch in Zeiten grassierender Infektionsk­rankheiten - diese zunächst auf reinen Erfahrungen, und gesammelten Informationen der Europäischen Kinoverbänd­e beruhende These hat nun eine wissenschaf­tliche Untermauerung erfahren.

In einer vergleichen­den Bewertung von Innenräumen der Technischen Universität Berlin und des Herman Rietschel Institutes kam heraus, daß ein Kinobesuch unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsreg­eln genauso sicher ist wie z.B. der Einkauf im Supermarkt! Dabei ist zu beachten, daß in diesem Vergleich im Kino kein MNS getragen werden muß :)

Das Papier dazu können sie hier als PDF herunterlad­en: Studie