Saint Omer

Mi 22.3., 21:40 [S1]

Mo 27.3.-Mo 27.3., 17:00 [S1]

Filmgespräch

Frankreich 2022. 122 Min.

Regie: Alice Diop. Drehbuch: Alice Diop, Amrita David.

Darsteller: Kayije Kagame, Guslagie Malanda, Valérie Dréville u.a.

Rama (Kayije Kagame) arbeitet als Schriftstel­lerin und Professorin in Paris. Sie reist in die kleine französische Gemeinde Saint-­Omer und verfolgt dort den aufsehenerr­egenden Prozeß gegen Laurence Coly (Guslagie Malanda). Die Philosophie­studentin ist des Mordes an ihrer kleinen Tochter angeklagt. Obwohl sie das Kind am Strand den Fluten überlassen hat und dies auch zugibt, pocht sie auf ihre Unschuld. Für Rama wie für alle anderen Beobachter scheint schnell klar: Laurence ist schuldig und verantwortl­ich für ein unbeschreib­liches Verbrechen. Doch im weiteren Verlauf der Verhandlung und je mehr Rama über die tragischen Ereignisse und Traumata im Leben von Laurence erfährt, desto mehr muss sie ihre angeblichen Gewißheiten hinterfragen. Filmgespräch mit Ministerin Doreen Denstädt am 17. März um 19 Uhr!

aktuell im Programm:

Mittwoch, 28. 02. 2024
17:00A Great Place to call HomeSaal 2
17:10Geliebte KöchinSaal 1
17:45Rückkehr zum Land der PinguineSaal 3
18:50Poor ThingsSaal 2
19:20The HoldoversSaal 3
19:35Bob Marley - One Love (OmU)Saal 1
21:20Poor Things (OmU)Saal 2
21:30And the King said, what a fantastic machineSaal 1
21:45Good BoySaal 3
Immer Mittwochmittags! Das neue Programm! Zum Herunterladen als .pdf bitte auf das Deckblatt des aktuellen Programms "klicken" oder im Menüpunkt Karten nachschauen.

Das neue Programm als .pdf zur Ansicht oder als Download

Das neue Programm