The Farewell

Sa 4.1.-Mi 8.1., 17:00 [S2]

Sa 11.1.-So 12.1., 17:10 [S2]

Di 14.1.-Mi 15.1., 17:10 [S2]

USA 2019. 100 Min.

Buch und Regie: Lulu Wang

Darsteller: Awkwafina, Tzi Ma, Jim Liu, Gil Perez-­Abraham, Ines Laimins u.a.

Als die in New York aufgewachsene Billi von ihren Eltern erfährt, daß ihre geliebte Großmutter Nai Nai in China todkrank ist, steht ihr Leben Kopf. Die Familie beschließt, Nai Nai im Ungewissen zu lassen und ihr die unaufhaltsame Krankheit zu verschweigen. Um die plötzliche Anwesenheit der ganzen Familie plausibel zu erklären, wird kurzerhand eine Hochzeit organisiert. Während Billi versucht, die Lüge aufrecht zu erhalten, verändert sich ihr eigenes Leben immer mehr. Es ist die Chance, sowohl das Land ihrer Eltern als auch den Geist ihrer Großmutter wieder zu entdecken.

Lulu Wang erzählt eine humorvolle, lebensnahe Geschichte, die ein modernes China zeigt, in dem trotz aller Veränderung noch immer die Tradition lebendig ist.

aktuell im Programm:

Video-on-Demand

Schlaf

demnächst:

Höhere Gewalt 2.1

Hochverehrtes Publikum,

aufgrund der "Thüringer Verordnung über außerordent­liche Sondermaßna­hmen zur Eindämmung einer sprunghaften Ausbreitung des Coronavirus SARS-­CoV-­2" https://www.tmasgff.de/covid-­19/sonderveror­dnung, bleibt unser Kino zunächst bis zum 31. Januar geschlossen­.

Wir bedauern diese Entscheidung zur wiederholten Schließung umso mehr, da sich das Kino als einer der sichersten Orte in diesen Zeiten herausgeste­llt hat. Erwiesenerm­aßen gab es bisher in Kinos keine (!) Infektionen mit dem Coronavirus ... europaweit! Wir hoffen trotzdem auf Ihr Verständnis und danken Ihnen für das entgegengeb­rachte Vertrauen.

Sollten sie schon Karten im VVK erworben haben, können Sie diese nach Terminverei­nbarung per email (post@lichthaus.info) erstatten lassen.

Über mögliche Veränderungen der Verfügung unterrichten wir unter dieser Adresse. www.lichthaus.info

Herzliche Grüße,

Dirk Heinje

Lichthaus Kino im Straßenbahn­depot/e-­werk