Und der Zukunft zugewandt

Fr 20.9.-So 22.9., 17:00 [S3]

Di 24.9.-Mi 25.9., 17:00 [S3]

D 2019. 108 Min.

R,B: Bernd Böhlich.

D: Alexandra Maria Lara, Carlotta von Falkenhayn, Stefan Kurt, Barbara Schnitzler, Karoline Eichhorn, Robert Stadlober, Peter Kurth u.a.

Zu Unrecht in einem sowjetischen Gulag gefangen, kehrt die überzeugte Kommunistin Antonia (Alexandra Maria Lara) 1952 mit ihrer Tochter in die DDR zurück. Dort muß sie über das erlittene Schicksal im Bruderstaat absolutes Stillschwei­gen bewahren. „Wahrheit ist das, was uns nützt!“, fordern die Partei-­Funktionäre. Antonia fügt sich, will dem jungen Staat nicht schaden. Die Liebe zu einem Arzt sorgt alsbald für dramatische Entwicklung­en.

Ein weithin unbekanntes Kapitel der jüngeren deutschen Vergangenheit erzählt diese sorgfältig inszenierte, bis in die Nebenrollen exzellent gespielte Geschichte über Idealismus, Machtmissbr­auch und eine starke Frau, die bis zur Selbstverle­ugnung an ihre Visionen einer besseren Welt glaubt.

aktuell im Programm:

Mittwoch, 23. 10. 2019
17:00Nurejew - The White CrowSaal 1
17:10Der Glanz der UnsichtbarenSaal 2
17:20Joker (OmU)Saal 3
19:00ParasiteSaal 2
19:15DeutschstundeSaal 1
20:00Immer und ewigSaal 3
21:20Joker (OmU)Saal 2
21:30MidsommarSaal 1
22:00M. C. Escher - Reise in die UnendlichkeitSaal 3
Immer Mittwochmittags! Das neue Programm! Zum Herunterladen als .pdf bitte auf das Deckblatt des aktuellen Programms "klicken"!